Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Was ich von meinem besten Freund über Geduld gelernt habe

Bild
Ich bin in dieser Rubrik lange um meinen besten Freund Mario herumgeschlichen... Weil er natürlich zu meinen Lieblingsmenschen gehört. Es ist aber nicht immer ganz leicht, etwas über Menschen zu schreiben, die einem sehr nahestehen. Und über die es so viel zu sagen gibt.  Mario und ich sind seit ungefähr 17 Jahren befreundet und haben uns durch die unterschiedlichsten Lebensphasen begleitet. Wir erinnern uns heute gerne an die Zeiten, in denen wir in Jogginghosen mit Bierflaschen in der Hand samstagvormittags über den Rheinauen-Flohmarkt spaziert sind... oder zum Frühstück nach dem Feiern die unaufgewärmten Käse-Würstchen vom vorabendlichen Grillen geschmaust haben.  Seitdem ist viel passiert. Und das waren nicht immer sehr schöne Dinge. In den letzten beiden Jahren hatte Mario immer wieder gesundheitliche Probleme. Fünfmal war er im Krankenhaus, nach jedem Aufenthalt ging es ihm eigentlich schlechter als zuvor. Warum erzähle ich das? Ich bin so wütend geworden, jedes Mal, wenn er

Meditation und Achtsamkeit

Bild
Meditation klingt so esoterisch, dass ich das Wort im Alltag ungern gebrauche. Wenn ich auf der Arbeit beiläufig darüber sprechen würde, dass ich regelmäßig meditiere, würden mich die meisten meiner Kollegen wahrscheinlich ziemlich komisch angucken. Das Thema ist vielleicht noch nicht ganz in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Und als ich vor zwei Jahren angefangen habe, mich damit zu befassen und die App von Headspace heruntergeladen habe, habe ich das auch nur gemacht, weil meine Schwester sie mir so empfohlen hat. Zum Glück ist gar nichts Esoterisches dabei - finde ich zumindest. Meditation und Achtsamkeit sind beides sehr trendige Themen, die von immer mehr Menschen aufgegriffen werden. Ich habe da so eine Ahnung, warum das so ist, aber ich möchte mich in diesem Beitrag mehr damit beschäftigen, was Meditation mit mir macht, als auf den Trend als solches, die Techniken, Ursprünge, Definitionen etc. einzugehen. Ich möchte es als Teil meines Lebens, als ein Instrument auf dem Weg